Kategorien : Aktuelles Wettkämpfe

 

Am ersten Novemberwochenende wurde der 27. RhönENERGIE Dompfaffpokal in Fulda ausgerichtet. Mit dabei war auch Laura Jentsch. Für Jentsch war es der erste Wettkampf nach einer harten Woche Trainingslager auf dem Rabenberg (Erzgebirge). Insgesamt nahmen am Wettkampf der Wasserfreunde Fulda 435 Aktive mit 2595 Einzelstarts teil.
Neben Laura Jentsch ist auch die deutsche Olympiahoffnung Jan Philip Glania an den Start gegangen. Von der Stimmung und dem Erfolg wurde auch die Nachwuchsschwimmerin beeindruckt und gab bei ihren 5 Starts alles. Trotz der mäßigen Regeneration vom Trainingslager, konnte Laura mit 3 neuen persönlichen Rekorden überzeugen und viele neue Erfahrungen sammeln. Schließlich trifft man nicht regelmäßig auf Idole und Weltstars.

Die Ergebnisse,

Jahrgang 2004, Laura Jentsch: 9. 100m Brust (1:52,70 min), 12. 100m Lagen (1:45,14), 10. 200m Freistil (3:12,29 persönliche Bestzeit pB), 9. 100m Rücken (1:40,17, pB), 4. 200m Brust (3:48,89, pB).

Laura Jentsch in Fulda

Laura Jentsch in Fulda

 gepostet am : 1. November 2015